GE: Staatsanwaltschaft untersucht Spesen der Stadtregierung

  • Mittwoch, 7. November 2018, 16:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 7. November 2018, 16:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 7. November 2018, 16:47 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Spesenaffäre in der Stadt Genf hat juristische Folgen. Die Genfer Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren eröffnet. Sie reagiert damit auf eine Untersuchung des Genfer Rechnungshofes. Dieser hatte Ausgaben festgestellt, die keinen Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit hatten.

Die Stadt Genf in einer Luftaufnahme.
Bildlegende: Nicht nur das Wasser des Jet d'Eau, auch die Spesen der Stadtregierung, schiessen hoch hinauf. keystone

Weitere Themen:

  • BE: BLS will bis zu 200 Stellen abbauen.
  • TI: Lago Maggiore tritt über die Ufer.
  • ZH: Affäre bei Entsorgung und Recycling Zürich: Entlassener Direktor kämpft nicht weiter
  • BE: Beauty-Set, Sauerstoffmasken, Servier-Trolleys: Die konkursite Fluggesellschaft Skywork versteigert ihr Inventar.

Autor/in: Vera Deragisch