Keine Formel E mehr in Zürich - Bern steht in der Startbox

Nächstes Jahr findet das Züri-Fäscht statt und die denkmalgeschützte Parkanlage Arboretum eignet sich nicht für eine intensive Nutzung. Deshalb hat der Stadtrat entschieden, dass es 2019 kein Formel E-Rennen geben wird.

Der Renntag sei zwar ein Erfolg gewesen, schreibt der Zürcher Stadtrat zu seinem Entscheid. Auf dem Gelände habe eine gute Stimmung geherrscht und das Medienecho sei riesig gewesen. Trotzdem will er den Organisatoren für das nächste Jahr keine Bewilligung erteilen. (mehr)

Die weiteren Themen:

In der ehemaligen Papierfabrik in Biberist (SO) soll eine E-Sport-Trainingsanlage entstehen. Sie soll mit den Leistungszentren vergleichbar sein, die man von anderen Sportarten kennt. (mehr)

Was in vielen Gemeinden der Lärm ist, ist in Hausen (AG) sogenannter «Körperschall». Unter ihm leiden viele Anwohner. Dabei handelt es sich um Lärm, der durch die Vibration im Boden entsteht, wenn Züge vorbeirauschen. Dies erzeugt in den Häusern einen feinen Brummton. (mehr)

Redaktion: Reto Widmer