LU: Haus mit Kran auf 28-Meter-Silo gehievt

Im Luzernischen Wikon wohnt eine Familie ab Ende Jahr in 28 Metern Höhe und erfüllt sich damit einen Traum. Die Bewilligung für dieses Haus zu bekommen, dauerte Jahre.

Getreidesilohaus
Bildlegende: Die Aktion brauchte eine haargenaue Planung. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • BE/JU/SO: Pfarrpersonen dürfen Sterbewilligen offiziell bis am Schluss beistehen, auch wenn diese Sterbehilfe in Anspruch nehmen.
  • AG: Das Zentrum für Demokratie befragt nach kantonalen Abstimmungen die Aargauer um mehr über das Abstimmungsverhalten zu erfahren.
  • VS: Nach einer Wespenattacke auf zwei Schulklassen mussten zehn Kinder mit Stichen ins Spital geflogen werden.

Moderation: Sandra Schönenberger