Zürcher Kantonsrat will Gebühr für Spital-Notaufnahme

Die Notfallstationen der Spitäler müssen sich zunehmend um Bagatellfälle kümmern und sind überlastet. Der Zürcher Kantonsrat will deshalb eine Notaufnahme-Gebühr einführen. Gemäss Regierungsrat ist eine solche Regelung auf Kantonsebene aber gar nicht möglich.

Rollatoren auf einer Zürcher Notfallstation.
Bildlegende: asdf Keystone

Weiter in der Sendung:

  • SZ: Die Regierung will weiterhin keine Erbschaftssteuer einführen. Auch nicht, um damit Klimaschutz-Massnahmen zu finanzieren.
  • BL: Der Gemeinderat von Aesch will die Lohngleichheits-Charta nicht unterschreiben. Er ist damit längst nicht alleine und erntet Kritik.
  • AI: Ein Nationalratskandidat hat eine Abmachung missachtet: Er hat zwei Wahlplakate aufhängen lassen, was gar nicht gut ankommt.

Moderation: Silvan Fischer