50‘000 Franken gegen die Abschaffung der Pauschalsteuer

St. Moritz macht 50‘000 Franken locker für den Kampf gegen die Abschaffung der Pauschalsteuer. Das Geld wird dem gegnerischen Komitee überwiesen. Bereits früher hatte Pontresina einen Beitrag versprochen. Kein Geld gibt es aus Samedan.

St. Moritz greift für seine Pauschalbesteuerten tief in die Kasse
Bildlegende: Die Pauschalbesteuerten zahlen laut Angaben der Gemeinde jährlich 5,5 Millionen. Keystone

Weitere Themen:

  • Private Mittelschulen erhalten mehr Geld
  • Hickhack um Mittelschulgesetz: Kommissionspräsident nimmt Stellung
  • Wintereinbruch in Graubünden glimpflich verlaufen

Moderation: Sara Hauschild