80 Schweinegrippe-Fälle in den Schulen von Zuoz und Disentis

Innert weniger Tage sind in den Internaten des Lyceum alpinum Zuoz und der Klosterschule Disentis rund 80 Schülerinnen und Schüler an der Schweinegrippe erkrankt. Schwere Fälle gibt es keine, die Schüler stehen in ihren Zimmern oder in den Krankenstationen unter Quarantäne. Der Bündner Kantonsarzt Martin Mani rechnet jetzt mit dem Ausbruch der seit Monaten angekündigten Pandemie.

Graubünden braucht pro Jahr 200 Pflegepersonen mehr
Um den drohenden Personalmangel im Gesundheitswesen abzuwenden braucht der Kanton Graubünden bis 2020 jährlich rund 200 zusätzliche Pflegefachpersonen. Das Kantonsspital will daher neue Ausbildungsstellen schaffen und mit speziellen Kursen den Wiedereinstieg erleichtern.

Jenaz erhält neues Altersheim

Nach 2 Jahren Bauzeit wird in Jenaz ein neues Altersheim eingeweiht. Es hat 70 Betten, 11 davon in einer Wohngruppe für demente Bewohner. Gekostet hat der Bau rund 26 Millionen Franken.

Keine Talentschmiede für den Ostschweizer Fussballnachwuchs

Die Idee einer neuen Plattform für den Fussball-Nachwuchs der Ostschweiz ist definitiv geplatzt. Wie gestern bekannt wurde,  konnten sich der FC St. Gallen und der FC Will nicht einigen. Nun häufen sich die Vorwürfe an die Adresse des FC St. Gallen.


 

 

 

Moderation: Gerog Fromm, Redaktion: Sara Hauschild