Alle 20 Insassen der JU-52 bei Absturz ums Leben gekommen

Behörden untersuchen das schwerste Flugunglück in der Schweiz seit dem Absturz einer Crossair-Maschine 2001.

Trümmer des Flugzeuges am Boden.
Bildlegende: Das Flugzeug stürzte oberhalb von Flims am Piz Segnas beim Martinsloch ab. Kapo GR

Weitere Themen:

  • Sommerserie: Lawinen-Winter 1999
  • Wie zeigt sich der FC St. Gallen beim Spiel gegen Thun?

Moderation: Annina Mathis