Bündner Abfall will nicht in Graubünden bleiben

Eigentlich müsste aller Bündner Abfall in Trimmis verbrannt werden, das schreibt das Gesetz seit einer Weile vor. Der Regionalverband Surselva ist damit gar nicht glücklich: Denn bisher konnte das Oberland günstiger seinen Abfall in den Kanton Glarus liefern.

Weitere Themen:

  • «La stria da Dentervals»: Wie Onna Pintga in der Surselva als Hexe verfolgt wurde
  • Muscial «Avenue Q»: niedliche Puppen mit frechen Mäulern

Moderation: Stefanie Hablützel