Bündner Hochjagd wird verlängert

Ab 2017 soll auch neben drei Wochen im September auch vier Tage im Oktober gejagt werden. Das entschied das Bündner Parlament. Damit setzte sich die Jagdlobby im Parlament durch. Sie will mit dieser Verlängerung Druck von der umstrittenen Sonderjagd nehmen.

Ein Jäger schaut durch seinen Feldstecher.
Bildlegende: Die Verlängerung der Hochjagd von 21 auf 25 Tagen nimmt eine der Forderungen der Sonderjagdsinitiative auf. Keystone

Weitere Themen

  • Regierung will mit Geschwindigkeitsmessungen die gefährliche Strecke bei Sufers sicherer machen
  • 7,7 Millionen für eine neues Asylzentrum in Chur
  • Was bringt das UNESCO-Label einer Region oder wie das Münstertal zum Grümpelturnier-Teilnehmer degradiert wird

Moderation: Sara Hauschild