Bündner Polizei ritzt Pressefreiheit

Die Bündner Polizei hat von einem britischen Journalisten verlangt, Bilder zu löschen und Notizen abzugeben. Der Journalist sass am Samstag im gleichen Zug wie gewaltbereite Demonstranten. Polizeidirektorin Barbara Janom Steiner weist die Vorwürfe zurück.

Weitere Themen:

  • Von Venedig nach Vals: Das Kunstbauteninventar von Jürg Conzett
  • Wenn sich das Gedächtnis verabschiedet: Besuch in einer Memory-Klinik im Thurgau

Moderation: Stefanie Hablützel