Davos muss Steuergelder zurückzahlen

Davos muss einer Immobilienfirma auf Geheiss des Bundesgerichtes 302 000 Fanken zurückbezahlen. Dies bedeute, dass man wohl auch anderen Unternehmern Geld zurückgeben müsse, sagt Landamann Hans Peter Michel im Regionaljournal.

Weiter in der Sendung

  • Die Bedeutung des Art Masters ist umstritten Stimmen aus der Kunstszene
  • Neue Idee das Wirtschaftsforum will eine Steuer für Zweitwohnungsbesitzer
  • Gieri Derungs von der CVP will Churer Stapi werden

Redaktion: Sara Hauschild