Fall Reinhardt: Bündner Regierung kommt unter Druck

Im Kanton Graubünden steigt der Druck auf die Regierung zur Aufarbeitung des Falles Reinhardt. Der Freitod und das Alkoholproblem des WEF-Sicherheitschefs und Polizeikommandanten sollen aufgeklärt und die Lehren gezogen werden. Dies fordern die Parteien SP und SVP. (sda)

Weiter in der Sendung:

  • Die tolle Knolle - Kartoffel-Ausstellung in Chur
  • Best Of Schnitzelbank-Abend Chur
  • SP St. Gallen hat genug vom Sparen

Beiträge

Moderation: Sara Hauschild