Fremdsprachendiskussion neu lanciert

Im dreisprachigen Kanton Graubünden soll auf Primarschulstufe nur noch eine Fremdsprache unterrichtet werden: Englisch oder Deutsch. Das verlangt eine am Dienstag in Chur vorgestellte kantonale Gesetzesinitiative.

Bündner Kinder sollen nur eine Fremdsprache lernen und zwar Englisch
Bildlegende: Bündner Kinder sollen nur eine Fremdsprache lernen und zwar Englisch Keystone

Weitere Themen:

  • Grundstzkritik aus dem Prättigau an der Gebietsreform
  • Mehr Übernachtungen im März in Bündner Hotels, dank frühen Ostern