Grösste Solaranlage Graubündens in Savognin

Auf dem Dach der Werkhalle der Firma Uffer in Savognin wurde Anfang November die grösste Solaranlage in Graubünden in Betrieb genommen. 622 Solarelemente mit einer Gesamtlänge von 1200 Metern produzieren Strom für rund 50 Haushalte.

Das Unternehmen hat 1,2 Millionen Franken investiert, die dank eines Abnahmevertrags mit den Elektrizitätswerken der Stadt Zürich (EWZ) in rund 20 Jahre amortisiert sein dürften. 

 

Weiter in der Sendung:

  • Curdin Perl ist Dario Cologna, dem besten Langläufer der letzten Saison, dicht auf den Fersen
  • Arosa Tourismus lanciert Benimm-Kurse für deutsche Kellner damit sie etwas über die Schweizer Mentalität lernen
  • Schweinegrippe-Impfstart im Kanton Thurgau
  • St.Galler Erziehungsrat ist gegen die generelle Einführung der Basisstufe

Beiträge

Moderation: Georg Fromm