Infektionen, Knochenbrüche und Behinderungen

Ein Team von Archäologen hat Skelette untersucht, die auf dem Friedhofs der ehemaligen «Kantonalen Korrektionsanstalt Cazis-Realta» gefunden wurden. Sie zeigen ein düsteres Bild des Zustands der Zwangsversorgten.

Skelett in einem Grab
Bildlegende: Wissenschaftler untersuchten die Knochen von zwangsweise verwahrten Menschen im bündnerischen Cazis. Kanton Graubünden

Weitere Themen:

  • Cassons-Vorlage spaltet Flims.
  • Regierung unterstützt «green deal».
  • Nino Schurter vor dem Start in die neue Weltcup-Saison.

Moderation: Pius Kessler