Kanton St. Gallen sagt Ja zum Burkaverbot

Rund Zwei Drittel der Stimmenden legten zum Verhüllungsverbot ein Ja ein. Nach dem Tessin will auch der Kanton St. Gallen die Gesichtsverhüllung und das Burka-Tragen in der Öffentlichkeit unter bestimmten Umständen verbieten. Nach der Annahme muss nun eine Verordnung regeln, wie es umgesetzt wird.

Ja zum Verhüllungsverbot
Bildlegende: Auch in den Städten gibt es ein deutliches Ja zum Verhüllungsverbot. Keystone

Weitere Themen

  • Nein zur Fremdspracheninitiative im Kanton Graubünden.
  • In Poschiavo wurde der Gemeindepräsident Alessandro Della Vedova abgewählt.
  • In St. Moritz kommt es rund um das Gemeindepräsidium zu einem zweiten Wahlgang.
  • Ausserrhoder lehnen die Steuergerechtigkeits-Initiative der SP ab.
  • Die Ausserrhoder Spitalstandorte werden im Gesetz nicht mehr namentlich erwähnt.
  • Der Kanton Thurgau beteiligt sich am Ostschweizer Kinderspital.

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Pius Kessler