Kanton zahlte 86 Millionen für Repower-Aktien

Nach langem Schweigen gibt der Kanton den Kaufpreis für das Aktienpaket des Bündner Stromkonzerns Repower bekannt: Pro Aktie zahlte er 250 Franken. Der Aktienkurs liegt heute deutlich tiefer. Am Mittwoch diskutierte auch das Bündner Parlament darüber.

Das Kantonsparlament debattierte über das Aktienkapital bei Repower.
Bildlegende: Das Kantonsparlament debattierte über das Aktienkapital bei Repower. Keystone

Weitere Themen

  • Untersuchungen der WEKO wegen möglichen Absprachen im Baugewerbe
  • Denkpause beim neuen Wirtschafts-Förderungsgesetz gefordert

Moderation: Pius Kessler