Kein Tanzverbot mehr in Graubünden

Der Grosse Rat hat die strengen Regeln für Veranstaltungen an hohen Feiertagen gelockert. Nicht erwärmen konnte sich der Rat für die Forderung, den 1. Mai zum Feiertag zu machen.

In Graubünden sind kulturelle Veranstaltungen an Feiertagen wieder erlaubt. Das heisst: Es darf auch getanzt werden.
Bildlegende: In Graubünden sind kulturelle Veranstaltungen an Feiertagen wieder erlaubt. Das heisst: Es darf auch getanzt werden. Keystone

Weitere Themen:

  • «In dubio pro populo»: Staatsrechtler Andreas Glaser über ungültige Bündner Initiativen
  • Bauern geben Grilltipps: So gelingen die besten Spiessli

Moderation: Luca Laube