Knall am Spital Oberengadin

Der Direktor des Spitals Oberengadin und die Chefärztin der Gynäkologie sind per sofort gefeuert. Der Grund: Es mangle an «Sozialkompetenz».

Gebäude
Bildlegende: Nach den Entlassungen: Vorläufig werden die Posten ad interim besetzt. Engadiner Post

Weitere Themen:

  • Die Bündner Wanderwege werden aufpoliert
  • Visp gewinnt wieder gegen den HCD: 1962 brachte das Duell gar den Meistertitel
  • «Ich bin ein wenig neidisch»: Das romanische RTR und das belgische BRF tauschen für eine Woche Journalisten. BRF-Redaktor Alain Kniebs im Gespräch.

Moderation: Luca Laube