Mehr Zulagen für das Bündner Pflegepersonal

Rund 5500 Angestellte im Bündner Gesundheitswesen können sich freuen: die Zulagen für regelmässige Nacht- und Sonntagsarbeit werden um 10 Prozent erhöht - und zwar rückwirkend für die letzten fünf Jahre. Die Bündner Spitäler und Heime kostet diese Einigung rund 600'000 Franken pro Jahr.

Weitere Themen

  • Der erste Brandmittel-Spürhund der Ostschweiz beim Training in Chur
  • Touristisch gehen die beiden Appenzeller Halbkantone getrennte Wege
  • Eintrittstickets zum Eidgenössischen Schwingfest in Frauenfeld sind Mangelware

Beiträge

Moderation: Georg Fromm