Nach Brand in Asylunterkunft: Polizei schliesst Brandanschlag aus

Im st.gallischen Kaltbrunn ist in der Nacht auf Sonntag eine Unterkunft für Asylbewerber ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist laut Polizei unklar. Einen Brandanschlag schliesst sie aber aus.

Die Asylunterkunft Kaltbrunn steht in Flammen.
Bildlegende: Die Asylunterkunft in Kaltbrunn ist ein Raub der Flammen geworden. Kapo SG

Weitere Themen:

  • Flims: Der Verein Pro Flims Cassons kämpft weiter um die Bahn auf den Cassonsgrat
  • Tranquillo Barnetta - das Gespräch mit dem Goalgetter in den USA

Moderation: Markus Wehrli