Neuer Rückschlag für Hallenbad St.Moritz

Alles sah so gut aus: Das Stimmvolk sagte im letzten November Ja zum 60 bis 80 Millionen Franken teuren Hallenbadprojekt. Bereits in zwei Jahren sollte das Bad eröffnet werden. Nun haben hydrologische Untersuchungen gezeigt , dass  der Boden instabil ist. Es kommt zu neuen Verzögerungen

Weiter in der Sendung

  • Weniger Lohn für Kreispräsident im Oberengadin
  • Mehr Wohnungen für Einheimische in Samedan
  • Royal-Fieber auch in Klosters
  • Edgar Oehler verabschiedet sich

 

Moderation: Sara Hauschild