Schlusswort beim Bündner Literaturpreis

Nächstes Jahr wird wohl das letzte Kapitel geschrieben: Weil der organisierenden Stiftung allmählich das Geld ausgeht, könnte der Bündner Literaturpreis 2021 der letzte sein. Der Stiftungsrat hofft nun, dass neue Gönner den Preis modernisieren und auch digitale Bündner Texte würdigen.

Bücher
Bildlegende: Der Stiftungsrat hofft nun, dass neue Gönner den Preis modernisieren und auch digitale Bündner Texte würdigen. Keystone
  • Gläserner Wolf: In Obersaxen verrät ein mit GPS-Sender ausgestatteter Wolf seine Streifzüge.
  • Gemeinsamer Name: Klosters-Serneus soll nur noch Klosters heissen und damit keine Ortsteile mehr namentlich ausschliessen.
  • Geflügelte Werke: Vogelperspektiven in der bildenden Kunst von Autorin Erica Pedretti. Ein Überblick über die neue Schau im Bündner Kunstmuseum.

Moderation: Marc Melcher