Umweltverbände wollen keine kreischenden Gäste am Bernina

Am Berninapass soll eine fast zwei Kilometer lange Seilrutsche für Touristen gebaut werden, eine sogenannte Tyrolienne. Umweltverbände bekämpfen das Projekt. Ihrer Meinung nach würden Actiontouristen das Landschaftserlebnis vieler stören.

Die Besucher hängen an einer Art Klettergurt am Seil.
Bildlegende: Die Besucher hängen an einer Art Klettergurt am Seil. ZVG

Weitere Themen

  • Ein geplantes Luxushotel in Klosters sorgt für Diskussionen. Ist das Schicksal von Klosters von dieser Abstimmung abhängig? Die beiden Klosterser Albert Gabriel (Pro) und Clo Cuonz (Contra) kreuzen im Studio die Klingen.
  • Vom Bund unterstützte Provenienzforschung: Kirchner Museum in Davos klärt zur Zeit die Herkunft von «weniger als 10 Bildern» ab.
  • Der Nachtzuschlag in Zug und Bus fällt weg. Graubünden macht Nachtfahrten attraktiver.

Moderation: Stefanie Hablützel