Unwetter: Schäden in Graubünden

Graubünden hat mit grossen Niederschlägen zu kämpfen. Vor allem in der Region Vals hat das Wetter Schäden verursacht.

Unwetter: Schäden in Graubünden
Bildlegende: Unwetter: Schäden in Graubünden ZVG

Weitere Themen:

  • Die Bienenvölker starben nicht wegen den Pestiziden. Sie waren krank, zeigt die Untersuchung des Kantons.
  • 101 Millionen Franken für Giacomettis «Chariot».
  • «Den Gemeindefinanzen geht es schlecht, daran Schuld sind der Bund und die Kantone», sagt der Finanzwissenschaftler Christoph Schaltegger.