Val Parghera in Domat/Ems braucht langfristige Lösung

Seit gut einem Monat beschäftigen die Schlammmassen des Murganges im Tobel Val Parghera die Behörden und die Betroffenen. Die Überwachung werde fortgesetzt, die Sofortmassnahmen beibehalten und auch Messungen werden vorgenommen.

Vertreter aller involvierten Stellen besichtigen am Donnerstag die Rüfe im Val Parghera.
Bildlegende: Vertreter aller involvierten Stellen besichtigen am Donnerstag die Rüfe im Val Parghera. ZVG

Weitere Themen:

  • Deutsche Wolfsexpertin rechnet mit neuen Wolfsrudeln in Graubünden
  • Appenzeller Künstler Roman Signer erhält Hommage
  • Tödlicher Rollerunfall in der Nähe von Chur

Redaktion: Stefanie Hablützel