Wenn zwei Stunden 40'000 Franken kosten

Früher Feierabend am Dienstag, dafür erneute Sitzung am Mittwoch: dieser Entscheid der Leitung des Grossen Rats verursacht Kosten für die öffentliche Hand. Der Ablauf der letzten Stunden der Februarsession kommt nicht bei allen Parlamentsmitgliedern gut an.

Wenn zwei Stunden 40'000 Franken kosten
Bildlegende: Ein vorzeitiger Feierabend kostet den Kanton Graubünden 40'000 Franken. SRF

Weitere Themen:

  • Die FDP hat nominiert: Parteipräsident Bruno Claus im Interview.
  • Rund 80 Grossrätinnen und Grossräte fordern Massnahmen für den Klimaschutz.

Moderation: Silvio Liechti