Widerstand gegen 5G-Antennen

In mehreren St. Galler Gemeinden regt sich Widerstand gegen geplante 5G-Mobilfunkantennen. So unterzeichnete mit 156 Personen jeder vierte Einwohner von Ermenswil im Linthgebiet eine Einsprache gegen ein entsprechendes Projekt. In Rebstein waren es mit 525 Personen rund 20 Prozent der Einwohner.

Monteure arbeiten an einer 5G-Antenne
Bildlegende: Monteure arbeiten an einer 5G-Antenne Keystone

Weitere Themen:

  • Der Kanton Appenzell Ausserrhoden soll eine Ombudsstelle erhalten. Dies fordert nun auch die Verfassungskommission.
  • In Amriswil sollen Suppen dazu beitragen, die Kulturen einander näher zu bringen.

Moderation: Peter Traxler, Redaktion: Peter Traxler