Zwei Listen für einen Nationalratssitz

Die SVP Graubünden setzt auf die Masse. Sie tritt mit zwei Listen zu den Nationalratswahlen an. Die Zugpferde sind Kantonalpräsident Jon Peider Lemm und Heinz Brand. Dieser kündigt zu Gunsten einer Politkarriere seinen Job beim Amt für Polizeiwesen.

Weitere Themen:

  • Fukushima-Effekt im Grossen Rat: Vorschläge für die Bündner Energiezukunft.
  • Trainerjob in Davos: Der Münstertaler Urs Imboden beendet seine Ski-Karriere.
  • Wärme und Trockenheit in der Ostschweiz: Die Fische leiden.

Moderation: Diana Jörg