Die Pharma-Industrie wehrt sich gegen Preissenkungen

Die Schweizer Politik konzentriere sich viel zu stark auf den Kampf gegen hohe Medikamentenpreise statt gute Innovationen zu fördern, moniert die Pharma-Industrie. 

Weitere Themen: 

Die EU-Finanzminister sorgen sich über den starken Euro. Er bremst die Exportwirtschaft.

Schweizer Firmen gaben im letzten Jahr mehr für wohltätige Zwecke aus, Privatpersonen weniger.

Die Armee-Munition im Thunersee kann vermutlich nicht geborgen werden, weil es zu gefährlich ist.

Beiträge

Autor/in: Danièle Hubacher