Flüchtlingswelle nach Offensive gegen Taliban

Nachdem die pakistanische Armee die Hochburg Taliban scharf unter Beschuss genommen hat, verlassen immer mehr Zivilisten das Swat-Tal. Bisher sind rund 200'000 Menschen vor den Kämpfen geflohen. Und Hilfswerke fürchten, dass es bald schon 500'000 sein werden.

Die Situation auf den Strassen und in den Zeltstätten ist chaotisch.

Weitere Themen

Bundesrat prüft Einwanderungs-Kontingente.

Bundesrat will von Kantonen Sparvorschläge gegen Prämienschub.

Die Bilanz der Eishockey-WM.

Beiträge

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Mark Livingston