Friedens-Nobelpreis geht an chinesischen Dissidenten

Der Menschenrechts-Aktivist Liu Xiaobo wird mit dem Friedens-Nobelpreis ausgezeichnet, trotz Warnungen der chinesischen Führung.

Weitere Themen:

In der Schweiz sind noch 140'000 Menschen arbeitslos gemeldet. Auch die Kurzarbeit hat im letzten Monat abgenommen.

Krankenkassen sollen sich entscheiden, entweder Grund- oder Zusatzversicherungen anzubieten. Das verlangen Ärzte-Kreise mit einer Volksinitiative.

Beiträge

Moderation: Curdin Vincenz, Redaktion: Nathalie Christen