Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

World Wide Wir

Instagram, Snapchat, YouTube – Jugendliche sind ständig vernetzt. Social-Media-Plattformen eröffnen Jugendlichen enorme Möglichkeiten: es wird gepostet, geteilt und geliket, was das Smartphone hergibt. Gleichzeitig setzen soziale Medien Jugendliche aber auch Stress und Gefahren aus.

Legende: In der Welt der sozialen Medien sieht beinahe alles und jeder perfekt aus. Doch es ist eine Scheinwelt. SRF

Nicht jedes Foto darf man im Internet posten, dafür sorgt das Urheberrecht. Doch was ist mit einem Selfie, auf dem sich im Hintergrund fremde Personen befinden? Was gibt das Persönlichkeitsrecht vor und wie kann ich mich wehren, wenn meine Rechte verletzt wurden? Antworten darauf findet die Moderatorin Anna Zöllig zusammen mit der Expertin Laura Brand von der Schweizerischen Kriminalprävention.

Mit SRF-Datenjournalist Julian Schmidli taucht die Moderatorin in die Welt unserer Daten ein. Zusammen analysieren sie, wie diese Daten gesammelt und weiterverkauft werden – und woran wir das überhaupt merken. Mit Unterstützung der Youtuberin manuuli findet Anna Zöllig heraus, inwiefern die perfekte Scheinwelt der sozialen Medien eine Belastung für Jugendliche sein kann.

In der 3-teiligen Reihe «World Wide Wir» geht die «Zambo»-Moderatorin zentralen Fragen zum Thema Medienkompetenz auf den Grund. Zusammen mit Experten blickt sie in die Welt von Instagram, Youtube, Facebook und Co. und zeigt, dass diese mit einigen Tücken versehen ist.

Stufe: Sek I

Fächer: Medien und Informatik

Stichwörter: Datenschutz, Social Media, digitale Medien, Web 2.0, Follower, Sexting, Urheberrecht, Instagram, Twitter, Facebook, Youtube, Influencer, Medienrealität, Filter, Hashtag, #nofilter, Fake, James-Studie, Cyberlife II-Studie, Körperbild, FOMO, Smartphone, Whatsapp, Snapchat, Inszenierung, Download, Stream, Recht am eigenen Bild, Cyber-Mobbing, Leak, Datenklau, Cookies, Surfverhalten, Cambridge Analytica, Datenmissbrauch, DSGVO

Produktion: Streamwerke GmbH. «SRF mySchool» 2018.

VOD: Unbegrenzt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Frage mich was immer mehr Daten den Menschen bringt, vermute nämlich ausser "Unsicherheit nichts"!
    Man sieht, ja was persönliches "Daten Strptees im Netz" für Folgen hat!