André Bratten - schwermütige Electronica aus Norwegen

Neben etablierten Grössen wie Lindstrom, Prins Thomas oder Todd Terje gehört auch André Bratten zur ersten Garde der norwegischen Electro-Szene.

André Bratten in seinem Musikstudio
Bildlegende: André Bratten PD

Auf seinem zweiten Album «Gode» verarbeitet der 28-jährige Produzent Einflüsse von Arvo Pärt, Brian Eno und Bisophere, aufgenommen mit Bandgeräten und unterlegt mit Field Recordings, modifiziertem Piano und Streicherarrangements .

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld