Bob Dylan «Rough and Rowdy Ways»: Mit 79 Jahren so bissig wie schon lange nicht mehr

Während sich Bob Dylan in den 2010er-Jahren vor allem darauf konzentrierte, Songs des «Great American Songbooks» zu covern, präsentiert er nun mit «Rough and Rowdy Ways» sein erstes Album mit ausschliesslich Eigenkompositionen seit acht Jahren. Ein wundervolles Werk, an welchem auch wir im Sounds!, die Dylan normalerweise eher selten auf der Playlist haben, nicht darum herumkommen.

Viel neue Musik im Sounds!, as always, heute gibt's aber auch (neue!) Musik von Bob Dylan
Bildlegende: Viel neue Musik im Sounds!, as always, heute gibt's aber auch (neue!) Musik von Bob Dylan William Claxton

Auch unsere Homies von Radio SRF 2 Kultur haben sich am letzten Freitag schon «Rough and Rowdy Ways» angenähert. Ihre Höreindrücke gibt's hier.

Gespielte Musik

Autor/in: Luca Bruno, Moderation: Luca Bruno, Redaktion: Luca Bruno