Fatima Al Qadiri: Avantgarde-Electro mit politischem Inhalt

Die 35-jährige Konzept-und Multimediakünstlerin Fatima Al Qadiri stammt aus Kuwait, lebte fünf Jahre in den USA und wohnt seit Kurzem in Berlin. Die Unruhen in Ferguson, Baltimore und andern amerikanischen Städten lieferten den Ausgangspunkt für ihre zweite CD «Brute».

Fatima Al Qadiri
Bildlegende: Fatima Al Qadiri. zvg

Versammlungsfreiheit, Disziplinierung und Polizeigewalt sind die zentralen Themen. Fatima Al Qadiri übersetzt ihre postkoloniale, feministisch und solidarisch geprägte Weltsicht in drastische und zeitgemässe Sounds.

Gespielte Musik

Moderation: Jacqueline Visentin, Redaktion: Urs Musfeld