Hatchie «Keepsake»: Mit Zuckerwatte und Rahmglacé auf Wolke Dreizehn

Es ist Dream Pop der alten Schule im Stile der Cocteau Twins oder Mazzy Star, den die Australierin Harriette Pilbeam auf ihrem Debütalbum «Keepsake» abliefert. Mit so viel wonniger Glückseligkeit kommt nicht jeder klar. Auch das Sounds!-Team ist sich uneinig.

Hatchie
Bildlegende: Hi, Hatchie! Sophie Hur

Luca Bruno findets gut, Andi Rohrer ist sich nicht so ganz so sicher. Mehr Diskussionen über die vorerst besten Tracks des Jahres gibt's dann übrigens nächsten Donnerstag in der nächsten «Sounds!-Lieblingstracks»-Ausgabe mit dem kompletten Sounds!-Team im Studio.

Gespielte Musik

Autor/in: Luca Bruno, Moderation: Luca Bruno, Redaktion: Luca Bruno & Andi Rohrer