CH-umor mit Nicolas Baerlocher

26 Jahre lang war das Theater am Hechtplatz in Zürich in den Händen eines Direktors, der es mit Geschick und Gespür verstand, renommierte Künstlerinnen und Künstler ebenso wie verheissungsvolle Nachwuchstalente in sein Haus zu locken...

Dank Nicolas Baerlocher waren ab 1976 Humor und Satire in all ihren Formen zu Gast im ehemaligen Zürcher Feuerwehrdepot und der Hausherr hatte seine meistens diebische Freude daran. Seit 2002 ist Nicolas Baerlocher im Unruhestand und lacht sich ins Fäustchen. Worüber? Was bringt den ehemaligen Theaterdirektor heute zum Lachen?

Nicolas Baerlocher präsentiert im «Spasspartout», was er (immer noch) lustig findet.

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir diese Sendung leider nicht zum Nachhören anbieten. Wir danken für Ihr Verständnis.

Redaktion: Peter Bissegger