«Perlen von der Künstlerbörse»

Die jährliche Künstlerbörse in Thun ist das grosse Familienfest der Schweizer Kleinkunst-Szene. Alle sind sie da, alle wollen sie gesehen und vor allem gebucht werden. «Spasspartout» berichtet über grosse Gewinner, heimliche Stars und spannende Neuentdeckungen an der Künstlerbörse in Thun.

Spasspartout Künstlerbörse Thun 2015
Bildlegende: Les petits chanteurs à la gueule de bois Sabine Burger

Die folgenden Künstler und Künstlerinnen sind dieses Jahr an der Künstlerbörse besonders aufgefallen und darum im Spasspartout vertreten:

Valsecchi & Nater, Die Eltern (in Thun mit Simon Chen, Stefanie Grob, Gerhard Meister), Les Petits Chanteurs à la Gueule de Bois, Martin Zingsheim, Hitziger Appenzeller Chor, Christoph Simon, Marco Tschirpke, Heinz de Specht, Werner Brix, Sascha Bendiks & Simon Höness.

Anmoderiert werden die Künstler in der Sendung vom Künstlerbörse-Fachpublikum: Von Veranstalterinnen, Künstler-Kollegen und Medienschaffenden, die der Redaktorin Barbara Anderhub verraten haben, warum sie die ausgewählten Künstler und Künstlerinnen überzeugend und toll fanden.

Die Auftritte wurden aufgezeichnet zwischen dem 10. Und 12. April 2015 anlässlich der Künstlerbörse 2015 in Thun. Die 20minütigen Auftritte aller Künstler können auch nachgeschaut werden auf www.kuenstlerboerse.ch/videothek-2015

Redaktion: Barbara Anderhub