Zum Inhalt springen

Header

Linzertorte mit Eiskaffee und Karamell-Sauce in Dessertglas
Legende: Linzertorte mit Eiskaffee und Karamell-Sauce SRF/Ueli Christoffel
Inhalt

Rezepte 2019 Linzertorte mit Eiskaffee und Karamell-Sauce

Dessert von Manuela Achermann

für 4 Personen

Linzertorte

  • 150 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • ¼ TL Zimt
  • 150 g Mandeln, geschält, gemahlen
  • 150 g Mehl
  • 400 g Himbeerkonfitüre

Für den Teig Butter in eine Teigschüssel geben und weich rühren. Salz, Zucker und Ei dazugeben und rühren bis der Zucker aufgelöst und die Masse hell ist. Nelkenpulver, Zimt und Mandeln dazugeben und untermischen. Mehl dazugeben und daruntermischen. Zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in eine Klarsichtfolie packen und für mind. 30. Min. kühlstellen.

Den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform bereitstellen, dabei den Rand lösen und separat beiseitestellen.

1/3 des Teiges auf den Springformboden legen. Mit dem bemehlten Wallholz auswallen. Den Springformrand wieder befestigen. 1/3 des Teiges auf möglichst wenig Mehl zu einer Rolle ausrollen. Die Teigrolle an den Innenrand der Springform legen und leicht anpressen. Himbeerkonfitüre auf den Teigboden geben und gleichmässig verteilen. 1/3 des Teiges auf möglichst wenig Mehl auswallen und Herzen ausstechen. Diese auf der Konfitüre gitterförmig auslegen. Restliche Herzen als Guetzli backen.

Die Linzertorte ca. 40 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

Eiskaffee

  • 4 Eier
  • 125 g Puderzucker
  • 2 EL löslicher Kaffee
  • 2 TL Kakaopulver
  • 4 dl Rahm, steif geschlagen

Eier und Puderzucker in eine Schüssel geben. Mit der Küchenmaschine rühren bis die Eiermasse hell und crèmig ist. Kaffee- und Kakaopulver dazugeben und kurz unterschlagen. Geschlagenen Rahm dazugeben und sorgfältig unterziehen.

Die Eiskaffeemasse in die Glacemaschine füllen und gefrierrühren. Wer über keine Glacemaschine verfügt, füllt die Eiskaffeemasse in einen gefrierfesten Behälter und stellt sie mind. 4 Std. in den Tiefkühler. Dabei zu Beginn des Gefrierprozesses in regelmässigen Abständen die Glacemasse mit dem Stabmixer aufschlagen.

Mokka-Karamell-Sauce

  • 100 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 1 dl starker Espresso, heiss
  • 0.75 dl Rahm
  • ¼ EL Speisestärke, mit 1 EL Wasser angerührt

Zucker und Wasser in eine Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze karamellisieren. Sobald das Karamell zu schäumen beginnt, mit dem heissen Espresso ablöschen. Rahm dazugeben und bei mittlerer Hitze langsam auflösen lassen. Angerührte Speisestärke unter Rühren dazugeben, aufkochen und dann sofort in eine saubere Flasche abfüllen. Auskühlen lassen.

Anrichten

  • Schlagrahm
  • Schokoladengitter
  • Himbeerkonfitüre
  • Linzerherzen
  • Himbeeren
  • Minze
  • essbare Blumen

Linzertorte in Stücke schneiden und auf Dessertteller anrichten. Je eine Kugel Eiskaffee in Dessertglas anrichten, mit Mokka-Karamell-Sauce übergiessen und mit Schlagrahm und Schokoladengitter dekorieren. Das Glas neben der Linzertorte anrichten. Den Teller mit Konfitüre, Linzerherzen, Himbeeren, Minze und essbaren Blumen garnieren.