Zum Inhalt springen

Header

Sabrinas Kürbisglace mit Tannenhonig und Meringues
Legende: Sabrinas Kürbisglace mit Tannenhonig und Meringues Landfrau Sabrina aus Sörenberg bei Luzern versüsste den Abend mit frischer Kürbisglace und Meringues. SRF bi de Lüt
Inhalt

«Landfrauenküche» Rezepte 2021 Sabrinas Kürbisglace mit Tannenhonig und Meringues

Das Rezept von Landfrau Sabrina Stadelmanns Dessert aus der dritten «Landfrauenküche»-Folge jetzt zum selber kochen.

Für 4 Personen.

Kürbisglace 

  • 200g Butternut-Kürbis 

  • 300g gezuckerte Kondensmilch 

  • ¼ TL Zimt 

  • 500g Vollrahm (Chäsi- Rahm) 

Butternut-Kürbis schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Den Kürbis mit möglichst wenig Wasser weichkochen, pürieren und abkühlen. Den pürierten Kürbis mit Kondensmilch und Zimt abschmecken.

Den Rahm mit dem Mixer steif schlagen. Kürbis-Masse zugeben und leicht unter den Rahm heben. 

Die Kürbis-Masse in eine Gefrierbox füllen und während 6 Stunden im Tiefkühler gefrieren lassen. 

Meringues 

  • 2 Eiweiss 

  • 1 Prise Salz 

  • 80g Zucker 

  • 1 TL Tannenhonig 

Den Backofen auf 80° Grad Umluft einstellen. Das Backblech mit Backreinpapier belegen 

Eiweiss in eine Schüssel geben und mit einer Prise Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen und schlagen bis die Masse glänzt und Spitzen bildet. Den Tannenhonig mit einem Kaffeelöffel in einem dünnen Strahl einfliessen lassen und nochmals kurz mischen.

Einen Spritzsack mit einer mittleren Sterntülle bereitlegen und die Eischneemasse einfüllen. Die Eischneemasse herzförmig auf das Backpapier spritzen.

Das Backblech in den Backofen schieben und die Meringue 3 Stunden bei 80 Grad trocknen lassen.  

Kürbiskerne 

  • 50g Zucker  

  • 50ml Wasser 

  • 1 Prise Salz 

  • 100g Kürbiskerne 

  • 1TL Salz 

Zucker zusammen mit Wasser und Salz in einer Bratpfanne schmelzen bis ein leichtes Karamell entsteht. Kürbiskerne dazugeben und mischen. Die karamellisierten Kürbiskerne auf ein Blech verteilen. 1 TL Salz darüberstreuen und auskühlen lassen.

Nidle 

  • 250ml Vollrahm 

 Rahm in einer Schüssel steif schlagen. In einen Spritzsack mit grosser Sterntülle füllen.

Dekoration 

  • getrocknete Blüten  

  • Tannenhonig 

  • eingelegte Heidelbeeren 

  • eingelegte Johannisbeeren  

  • Kürbiskernöl 

Anrichten 

Vom Kürbisglace Kugeln abstechen, auf Dessertteller platzieren und mit  Kürbiskernen bestreuen. Einen Tupfer Rahm daneben platzieren und mit Meringues belegen. Mit Tannenhonig verzieren. 

Mit Heidelbeeren und Johannisbeeren den Teller garnieren. Zuletzt die Heidelbeeren mit etwas Kürbiskernöl beträufeln und mit getrocknete Blüten bestreuen.

SRF bi de Lüt – Landfrauenküche;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen