Cavatelli al Ragù

Vorspeise von Roberto Brunetti

Cavatelli al Ragù. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Cavatelli al Ragù. SRF/Ueli Christoffel

(für 4 Personen)

Cavatelli

  • 250 g Weissmehl
  • 1 Ei
  • 1-1 ½ dl Wassser
  • 1 TL Öl (Raps, Sonnenblumen,)

Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mischen, eine Vertiefung bilden. Ei in eine Schüssel aufschlagen, Wasser und Öl zugeben. Die Flüssigkeit in die Vertiefung geben und mit einer Kelle rühren und das Mehl langsam einarbeiten. Den Teig aus der Schüssel nehmen und gut kneten, bis er weich und elastisch ist. Den Teig wieder in die Schüssel geben und mit einem Küchentuch bedeckt mind. 30 Min. ruhen lassen.

Den Teig in 4-5 Portionen teilen. Portionenweise ausrollen, bis sie 8-10mm dick sind. Die Teigfläche in Streifen schneiden von 1 cm Breite. Jeden Streifen mit den Fingerspitzen rund drücken. Jetzt mit dem Zeigefinger und Mittelfinger auf den Rohling drücken und zu sich ziehen (cavare = aushöhlen). Während der Herstellung/Bearbeitung immer darauf achten, dass die Cavatelli nicht zusammenkleben also reichlich mit Mehl bestreuen und gut verteilen.

Cavatelli 10 Minuten bis 6 Stunden trocknen lassen oder gefrieren.

In einer Pfanne 2-3 l Wasser aufkochen, mit 1 TL Salz würzen und Cavatelli zugeben. Al dente kochen, das Wasser abschütten, abtropfen lassen und in die heisse Pfanne zurückgeben.

Ragù-Sauce

  • 2-3 EL Olivenöl
  • · 1 Zwiebel, halbiert
  • 1-2 Knoblauchzehen, halbiert
  • 1 Rüebli, geschält, und geviertelt
  • 2 Dosen Pelati, gehackt
  • 2 TL Salz
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 4 Schweins-Brustspitz
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Salsiccia oder mehrere
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • Basilikum zur Dekoration

In einer grossen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Rüebli zugeben und gut dämpfen. Pelati mit dem Stabmixer pürieren, zugeben und aufkochen. Salzen und auf kleiner Stufe köcheln lassen.

In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen. Die mit Salz und Pfeffer gewürzten Brustspitzen anbraten. Zum Sugo legen und bei kleiner Hitze 1 Stunde köcheln lassen.

In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen und die Salsiccia rundum gut anbraten. Ebenfalls zum Sugo geben und mitkochen lassen.

Anrichten

Die Cavatelli mit dem Sugo mischen, Parmesan zugeben und noch einmal mischen. Jetzt auf vorgewärmte Teller anrichten. Salsiccia in Scheiben schneiden und dazu anrichten. Mit Basilikum ausgarnieren.

Sendung zu diesem Artikel