Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Dessertteller.
Legende: Karamellisierte Kirschen und Glacetörtchen. SRF/Ueli Christoffel
Inhalt

Rezepte 2019 Karamellisierte Kirschen und Glacetörtchen

Dessert von Guy Droz

für 4 Personen

Glacetörtchen

  • 2 Eigelb
  • 35g Zucker
  • 1 dl Milch
  • 30g dunkle Schokolade mit 70% Kakaoanteil
  • 2 dl Rahm, steif geschlagen

Eigelb in eine Wasserbadschale geben und Zucker zugeben. Mit dem Schwingbesen schlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. Jetzt Milch zugeben und kurz durchschlagen. Die Wasserbadschale in eine Pfanne mit wenig Wasser (Wasserbad) stellen. Unter ständigem schlagen eindicken lassen.

Die Hälfte der Masse in eine zweite Wasserbadschale geben. Die Masse in der Wasserbadschale über Eiswasser stellen und unter ständigem Rühren auskühlen lassen. Die Hälfte des Schlagrahms zugeben und unterziehen.

Der Masse über dem heissen Wasserbad die Schokolade zugeben und weiterrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Jetzt auch diese Masse etwas auskühlen lassen. Jetzt die andere Hälfte Schlagrahm auf die Masse geben und unterziehen. Diese Masse auf 4 Portionenförmchen verteilen und 30 Min. in den Tiefkühler stellen.

Die helle Masse nach 30 Min. auf die Schokolademasse füllen. im Tiefkühler gefrieren lassen (mind. 8 Stunden).

Karamellisierte Kirschen

  • 250g tiefgekühlte Kirschen, aufgetaut
  • 50g Zucker
  • 50 ml Wodka

Den Kirschensaft in ein Litermass abgiessen und die Kirschen bereitstellen.

Kurz vor dem Servieren den Zucker in einer trockenen Pfanne karamellisieren. Kirschen zugeben und unter langsamem Bewegen karamellisieren lassen. Wodka darüber giessen und flambieren – Vorsicht, Ventilation abstellen vor dem Flambieren! Die Kirschen aus der Pfanne nehmen und bereitstellen. Kirschensaft zum Jus geben und die Sauce einkochen lassen, bis sie dickflüssig fliessend ist.

Anrichten

Die Glacetörtchen aus den Förmchen auslösen und auf Dessertteller stürzen. Mit Kirschen belegen und mit dem Kirschensaft begiessen.