Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Hauptspeisenteller, angerichtet.
Legende: Tomahawk-Steak, Kräuterbutter und Gemüse. SRF/Ueli Christoffel
Inhalt

Rezepte 2019 Tomahawk-Steak, Kräuterbutter und Gemüse

Hauptgericht von Guy Droz

für 4 Personen

Kräuterbutter

  • 250g Butter
  • 2 Knoblauchzehen, sehr fein geschnitten
  • 1-2 EL Weisswein
  • 1-2 EL Pastis
  • ½ Zitrone, abgeriebene Schale
  • 1 Strauss Kräuter (Schnittlauch, Petersilien, Thymian, Majoran, Basilikum, Rosmarin), fein geschnitten
  • 1 Handvoll Kresse

Butter in eine Schüssel geben mit dem Handrührwerk sämig rühren. Knoblauch, Weisswein, Pastis, Zitronenschale, Kräuter und Kresse nach und nach zugeben. Die Kräuterbutter auf eine Klarsichtfolie geben und zu einer Rolle formen. Bis zur Verwendung in den Kühlschrank legen.

Tomahawk-Steak

  • 2 Tomahawk-Steaks (je ca. 1kg)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Das Tomahawk-Steak mind. 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.

Den Grill auf 150° Grad vorheizen. Vor dem Grillieren das Tomahawk-Steak mit je 1 Prise Salz würzen. Mit dem Auflegen des Fleisches die Temperatur auf 80° Grad reduzieren und bei dieser Temperatur grillieren, bis das Steak eine Kerntemperatur von 54° Grad aufweist (ca. 45 Min.).

Das Tomahawk-Steak mit je 1 Prise Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und anschliessend mit einem scharfen Fleischmesser tranchieren und sofort servieren.

Blaue St. Galler-Kartoffeln

  • Je nach Grösse 8-12 blaue St. Galler-Kartoffeln

Die Kartoffeln waschen und mit dem Sparschäler schälen, in die Lochschale geben und in den Steamer schieben. Bei 100° Grad 30-40 Min. dämpfen.

Schwarzwurzeln

  • 2-3 dl Milch
  • 8-12 Schwarzwurzeln

Milch in eine flache, lange Form geben. Die Schwarzwurzeln gut waschen und mit dem Sparschäler schälen. Achtung, die Schwarzwurzelmilch hinterlässt klebrige, kaum mehr entfernbare Flecken, deshalb die geschälten Schwarzwurzeln umgehend in die Milch legen. Die Rüstabfälle möglichst beim Schälen in eine Schale geben und nicht in der Küchenkombination liegen lassen.

Kurz vor dem Servieren die Schwarzwurzeln sorgfältig auf dem heissen Grill grillieren, bis sie die gewünschte Bissfestigkeit haben (ca. 15 Min.)

Pfälzerrüebli

  • 8-12 Pfälzerrüebli

Pfälzerrüebli waschen und mit dem Sparschäler schälen, frisch anschneiden.

Kurz vor dem Servieren die Pfälzerrüebli sorgfältig auf dem heissen Grill grillieren, bis sie die gewünschte Bissfestigkeit haben (ca. 15Min.)

Anrichten

Auf einem Holzteller je 1 Schwarzwurzel und Pfälzerrüebli mit 3 Kartoffeln anrichten. 3 Tranchen des Tomahawk-Steaks dazu anrichten.