Brennpunkt: Besetzung der polnischen Botschaft

Vor 25 Jahren, im Spätherbst 1982 wurde die beschauliche Ruhe des Berner Elfenau-Quartiers jäh zerrissen: Eine Gruppe von vier bewaffneten Exil-Polen stürmte die polnische Botschaft, nahm 13 Geiseln und drohte mit dem Schlimmsten.

In den folgenden Tagen reisten dutzende Journalisten aus aller Welt in das Wohn- und Botschaftsquartier, um von der Geiselnahme zu berichten. Schliesslich beendete eine Spezialeinheit der Polizei die Botschafts-Besetzung unblutig, die Täter wurden verhaftet.

Autor/in: Peter Maurer