Der Milchmarkt und seine Tücken

Inder und Chinesen trinken mehr Milch, an der Chicagoer Börse steigt der Milchpreis und in Deutschland haben tausende Bauern für mehr Milchgeld demonstriert.

Dass die Milch weltweit knapp wird, ist auch ein Signal für Schweizer Bauern: Der Milchpreis soll endlich wieder steigen, nachdem die Bauern jahrelang immer weniger erhalten haben. Allerdings: Der Schweizer Milchmarkt ist kompliziert.

Bernhard Lehmann, Professor für Agrarökonomie an der ETH Zürich, ist Gast bei Emil Lehmann.

Autor/in: Emil Lehmann