Eva Jaisli und Hans Hess zur Lage der MEM-Industrie

  • Mittwoch, 27. Februar 2013, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 27. Februar 2013, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 27. Februar 2013, 20:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie blickt zwar zuversichtlicher in die Zukunft als auch schon, steht aber unter dem Dauerdruck, in der globalisierten Wirtschaft zu bestehen. Bei Urs Siegrist diskutieren Swisstool-Chefin Eva Jaisli und Swissmem-Präsident Hans Hess.

Eva Jaisli von Swisstools und Hans Hess von Swissmem.
Bildlegende: Eva Jaisli von Swisstools und Hans Hess von Swissmem. Keystone

Schraubenzieher von PB Swiss Tools werden aus dem kleinen Dorf Wasen im Emmental in die ganze Welt exportiert. Das Unternehmen mit rund 150 Mitarbeitern ist ein typisches KMU, ein gutes Beispiel auch für die ganze MEM-Industrie, die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie. Diese Industrie schaut zwar wieder zuversichtlicher in die Zukunft als auch schon. Aber gleichzeitig muss sie sich ständig weiter verbessern, um in der globalisierten Wirtschaft bestehen zu können. Was das für Swiss Tools und was es für die ganze Branche bedeutet, beschreiben Eva Jaisli, seit mehr als zehn Jahren Chefin von Swiss Tools, und Hans Hess, seit gut zwei Jahren Präsident von Swissmem.

Moderation: Urs Siegrist