Japan-Korrespondent Martin Fritz über die Situation neun Monate nach der Katastrophe

  • Freitag, 16. Dezember 2011, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 16. Dezember 2011, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 16. Dezember 2011, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 17. Dezember 2011, 4:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 17. Dezember 2011, 9:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 17. Dezember 2011, 15:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 17. Dezember 2011, 21:03 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 17. Dezember 2011, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 18. Dezember 2011, 7:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 18. Dezember 2011, 20:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 18. Dezember 2011, 21:33 Uhr, DRS 4 News

Die japanische Regierung hat Fukushima für sicher erklärt. Die Reaktoren seien unter Kontrolle, verkündete sie, eine Kaltabschaltung möglich.

Das allerdings bestreiten Atomexperten: Die Ankündigung der Regierung diene nur dazu, die Bevölkerung zu beruhigen. Wie kommt das an in Japan? Wie sicher ist Fukushima neun Monate nach der ganz grossen Katastrophe? Wo steht der Wiederaufbau? Wo die Wirtschaft?

Die Fragen von Urs Siegrist beantwortet unser Mitarbeiter in Tokio, Martin Fritz, der seit vielen Jahren in Japan lebt.

Moderation: Urs Siegrist