Kunstmarktexperte Christian von Faber-Castell

  • Donnerstag, 8. Mai 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 8. Mai 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 8. Mai 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 9. Mai 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Cornelius Gurlitt hat seine umstrittene Bildersammlung dem Kunstmuseum Bern vererbt. Warum ausgerechnetdiesem Museum? Warum Bern? Gast von Susanne Brunner ist der Kunstmarktexperte Christian von Faber-Castell.

Kunstmarktexperte Christian von Faber-Castell.
Bildlegende: Kunstmarktexperte Christian von Faber-Castell. zvg

«Für Kenner der Kunstszene ist es gar nicht so verwunderlich, dass Cornelius Gurlitt seine Sammlung dem Kunstmuseum Bern vermacht», sagt der Kunstmarktexperte Christian von Faber-Castell. Bern sei eine wichtige Kunststadt und das Kunstmuseum Bern eines der gepflegtesten und wichtigsten Kunstmuseen Europas. Zudem sei Bern sehr diskret. Christian von Faber-Castell relativiert aber auch: «Man muss sich bewusst sein, das ist keine Spitzensammlung». Klar sei, dass auf das Kunstmuseum Bern viel «kunstdetektivische» Arbeit zukomme, um die Herkunft problematischer Werke zu klären.

Moderation: Susanne Brunner