«Liberia - ein Land im Ausnahmezustand, aber nicht in Hysterie»

  • Dienstag, 14. Oktober 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 14. Oktober 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 14. Oktober 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 15. Oktober 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Im westafrikanischen Land Liberia herrscht Notstand: Schulen und Geschäfte sind geschlossen, Flüge abgesagt. Die Angst vor der Ansteckung mit dem tödlichen Ebola-Virus ist allgegenwärtig. SRF-Afrikakorrespondent Patrik Wülser ist eben aus Liberia zurückgekehrt. Er ist Gast von Elisabeth Pestalozzi.

SRF-Afrikakorrespondent Patrik Wülser.
Bildlegende: SRF-Afrikakorrespondent Patrik Wülser. SRF

«Ich bin mit einem mulmigen Gefühl nach Liberia gereist», sagt Patrik Wülser. Am Flughafen erwarteten ihn Beamte in Schutzanzügen und Masken, in Monrovia aber schien das Leben auf den ersten Blick normal: «Die Menschen sitzen in den Cafés».
Die Angst vor der Krankheit ist gross, in Liberia selbst, aber auch in Kenia: seit Patrik Wülser zurück ist in Nairobi, geben ihm einzelne Menschen nicht mehr die Hand.

Moderation: Elisabeth Pestalozzi